„We all live in a yellow submarine“: Das Kinderbett U-Boot als IKEA HACK

on

Die Beatles waren unsere Inspiration für das U-Boot Kinderhochbett, das der Rabauken-Vatti gezaubert hat. Der große Rabauke bekam damals zum 2. Geburtstag zwei richtig coole CD’s, unter anderem die Lullabye Renditions of The Beatles aus der Rockabye Baby! -Serie: Beatles-Songs mit Glockenspiel, Xylophon, Metallophon und Co eingespielt. Mit seinen mittlerweile 7 Jahren hört er die CD’s immer noch ab und an zum Einschlafen.

Ich bin wirklich superstolz, der Rabauken-Vatti ist richtig kreativ geworden und hat ganz schön geklotzt! Das Kinderbett Boot fällt definitiv unter die Kategorie IKEA HACK, denn er hat dafür das IKEA Kinderbett KURA aufgepimpt. Für mehr Stauraum und um einen Aufstieg auf das Kinderhochbett zu haben, hat er noch TROFAST von IKEA mit eingebaut. Es ist ein richtiges Abenteuerbett! Im Inneren des U-Boots können sich die Rabauken zurückziehen. Dort ist ein kleines Spielzeug-Aquarium eingebaut sowie ein Hängesessel und Lichtschläuche entlang der Decke. Das ist soooo gemütlich! Ich liege wirklich gerne mit den Rabauken dort, wenn wir zusammen rumgammeln

Material für das Kinderbett

  • 4x MDF-Platten
  • IKEA KURA (supergünstig bei ebay-Kleinanzeigen)
  • Spielzeug-Aquarium
  • LED Lichtleiste
  • Hängesessel
  • Farbe
  • Kreissäge
  • Teppich
  • Farbe
  • IKEA TROFAST
  • Betthimmel

So haben wir das Kinderbett gebaut:

Die Kinder lieben das U-Boot Kinderbett! Wir mussten es übergangsweise verkleinern, weil beide Rabauken nun getrennte Zimmer haben. Aber bald haben wir wieder mehr Platz und das U-Boot Kinderhochbett wird wieder in vollem Glanz erstrahlen! Ich versuche schon den Rabauken-Vatti von einer Erwachsenen-Version zu überzeugen – bisher leider erfolglos. Hmpf, ich singe trotzdem oder gerade deshalb und jetzt erst recht den ganzen Tag: “We all live in a yellow submarine – hey! Yellow submarine – hey! Yellow submarine.” So bitteschön, jetzt habt ihr auch alle einen Ohrwurm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*