Fotobaum

on

Ja, ich habe ein Smartphone und ja, ich fotografiere bei jeder sich bietenden Gelegenheit meine Kinder. Ich finde es sehr praktisch, weil die eingebauten Kameras von guter Qualität sind und man mit Foto-Apps das Ganze nochmal aufhübschen kann – wenn nötig. Meine Lieblingsfotos verschiebe ich in einen Ordner oder Album in meinem Handy und drucke diese bei dm, Rossmann oder Saturn direkt aus. Das Ganze schreit nach einem Bastelprojekt! Spontan kam mir dazu dieser Fotobaum in den Sinn:

Fotobaum

Material

  • Pappe / Tonzeichenpapier / Moosgummi
  • Kreisschneider (alternativ: Schere und Zirkel/oder einfach ein Glas für die Kreise)
  • Fotos
  • Schere
  • Fotoecken / Fotokleber

So geht’s

  1. So viele Kreise wie Fotos ausschneiden. Am schnellsten geht es mit einem Kreisschneider. Ansonsten kannst du auch einfach Gläser in verschiedenen Größen nehmen, um Kreise zu zeichnen und mit der Schere ausschneiden.
  2. Fotos auf die Kreise kleben. Vorher die Fotos zurecht schneiden und zwei bis vier Fotoecken aufkleben.
  3. Baumstamm aufzeichnen und ausschneiden. Anschließend die Kreise mit Heftzwecken an die Wand befestigen und mit Fotoecken die Bilder auf die Kreise kleben und fertig ist der Fotobaum! Du könntest auch die Äste verlängern und die Kreise an die Äste kleben.

Auch hier sind viele verschiedene Variationen möglich und ich bin gespannt, was du dir einfallen lässt!

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge mir und teile ihn mit deinen Freunden:
Facebook
Instagram
Piterest
Piterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*