Katzenkostüm

on

Das Katzenkostüm ist schon etwas älter, aber der große Rabauke spielt immer noch gerne damit. Nicht nur zu Karneval. Sein Wunsch war es, sich zur KiTa-Karnevals-Party als «Blaue Katze» zu verkleiden. Blau? Warum blau??? Darum! Na gut, somit war es ausgeschlossen ein Kostüm zu kaufen. Da fiel mir der blaue Bademantel ins Visier, der dem Rabauken mittlerweile etwas zu klein geworden ist. Sehr gut, daraus lässt sich doch was basteln!

IMG_3143

Material

  • Bademantel
  • Wolle/Pompom
  • Stoffreste
  • Pappreste
  • Knopf
  • Schere, Faden, Nähnadel

So geht’s

Die Ohren

Du kannst dafür ein Stück Pappe nehmen. Das kann ein alter Schuhkarton, ein Paket, irgend eine Produktverpackung oder was du sonst so in deinem Papiermüll findest, sein. Daraus werden zwei kleine Dreiecke geschnitten. Unten sollten die Ohren etwas gebogen sein. Als Stoff kannst du eine alte Socke verwenden. Schneide vier Dreiecke aus. Nimm dazu als Schnittmuster die Pappohren plus 1 cm Schnittzugabe. Nun nähe die oberen beiden Schenkel zusammen und den unteren, leicht gebogenen Schenkel mit der Kapuze des Bademantels zusammen. Wenn du magst, kannst du noch ein kleineres Dreieck in Weiß oder Rosa ausschneiden und in die Mitte des Ohres kleben.

IMG_3145

Im Nachhinein würde ich die Filzvariante bevorzugen, allerdings hatte ich das Kostüm am Wochenende abends fertig gestellt und keinen Filz parat: Schneide zwei Dreiecke aus und nähe sie an die Kapuze oder befestige sie mit einer Heißklebe-Pistole. Auch hier kannst du zusätzlich zwei kleinere Dreiecke ausschneiden und festkleben.

Der Schwanz

Für den Schwanz kürzt du einfach den Bademantel-Gürtel und nähst ihn hinten am Popo fest. Aus schwarzer Wolle habe ich noch einen Pompom gebastelt und ans Ende des Gürtels befestigt. Du kannst den Pompom auch weglassen, allerdings fand der große Rabauke den Bommel ganz toll.

IMG_3149

Der Verschluss

Löse die Schlaufen für den Bademantel-Gürtel. Eine Schlaufe wird vorne als Knopföse umfunktioniert. Nähe noch einen Knopf an, so dass dein Rabauke das Kostüm nach Belieben schnell an- oder ausziehen kann.

IMG_3147

Die KiTa-Party war gerettet, das Kostüm erntete viel Lob, denn selbst die Erzieherinnen haben sich gefragt: «Blau? Warum blau? Wo kriegt die Mutti bloß ein blaues Katzen-Kostüm her?»

Unsere Bademäntel werden seitdem NICHT mehr entsorgt, denn daraus lassen sich noch viele andere Kostüme zaubern! Was hast du ausprobiert? Ich freue mich über Varianten und über Fotos!

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge mir und teile ihn mit deinen Freunden:
Facebook
Instagram
Piterest
Piterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*